POL-WAF: Ahlen: Nach Überholvorgang gegen Baum geprallt – 1 Person lebensgefährlich verletzt

Warendorf (ots) – Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:11 Uhr auf der Kreisstraße 28 in Ahlen zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge der Fahrzeugführer lebensgefährlich verletzt wurde. Ein 24-jähriger Mann aus Ahlen befuhr zur Unfallzeit die „Alte Beckumer Straße“ (K28) aus Beckum kommend in Richtung Ahlen. In Höhe der Einmündung „Am Aechterkamp“ überholte der Mann einen weiteren PKW. Während des Überholvorganges verlor der Ahlener aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Die eingesetzte Feuerwehr befreite den lebensgefährlich verletzten Fahrzeugführer aus seinem Fahrzeug und transportierte ihn in ein Krankenhaus. Zur Klärung der Unfallursache wurde der PKW beschlagnahmt. Weiterhin ordneten die eingesetzten Polizeibeamten die Entnahme einer Blutprobe an. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 17:00 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten: Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.