POL-DO: Schwerverletzter bei Verkehrsunfall im Parkhaus: Autofahrerin übersieht Fußgänger

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0257

Bei einem Verkehrsunfall in einem Parkhaus in Lünen ist am Dienstagvormittag (13. Februar) ein 82-jähriger Mann aus Lünen schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte den Fußgänger offenbar aus bislang ungeklärter Ursache übersehen.

Die 18-jährige Lünerin fuhr mit ihrem Pkw gerade von der sechsten auf die siebte Etage eines Parkhauses am Willy-Brandt-Platz, als sie im Kurvenbereich mit dem Mann zusammenprallte. Dieser stürzte und geriet unter das Fahrzeug. Seine Begleiterin, eine 81-jährige Lünerin, konnte dem Auto noch ausweichen, stürzte dabei jedoch ebenfalls und trug leichte Verletzungen davon.

Rettungswagen brachten beide in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.