FW-EN: Gebäude droht einzustürzen

Ennepetal (ots) – Am Dienstag, den 13.02.2018 wurde die Feuerwehr Ennepetal um 17 Uhr in die Straße „an der Kirche“ gerufen. Bei Abrissarbeiten an einem benachbarten Gebäudeteil wurde das bewohnte Nebengebäude stark beschädigt. Mit den bereits vor Ort tätigen Fachämtern der Verwaltung wurde das Gebäude geräumt. Das zuständige Energieversorgungsunternehmen hat das Haus von Strom, Gas und Wasser getrennt. Des weiteren wurde zur Beurteilung des Gebäudes ein Bausachverständiger des Technischen Hilfswerkes hinzugezogen.

Aufgrund der Begutachtung wurde entschieden, dass das Haus, um Sachwerte zu schützen, umfangreich abgestützt werden muss. Das Technische Hilfswerk ist mit ca. 50 Einsatzkräften zur Zeit damit beschäftigt diese Maßnahme durchzuführen. Versorgt werden die Einsatzkräfte während dieser Zeit durch eine Versorgungseinheit des Deutschen Roten Kreuzes. Das Einsatzende ist bisher nicht absehbar. Zur Einsatzlenkung ist ein Einsatzleitwagen der Feuerwehr vor Ort.

Ein besonderer Dank gilt den Anwohnern, die den Einsatzkräften bis zum Eintreffen der Versorgungseinheit, bei der Witterungslage Warmgetränke zur Verfügung gestellt haben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal über Einsatzzentrale erreichbar Telefon: 02333 736 00 E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.