POL-REK: 170804- 4: Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus- Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) –

Zwei Personen kamen vorsorglich in ärztliche Behandlung.

Eine 37-jährige Kerpenerin kochte am Donnerstagabend (03. August) Essen in der Küche einer Gemeinschaftsunterkunft auf der Stiftsstraße. Um 18.45 Uhr ertönte ein Rauchmelder im Haus. Die 37-Jährige und ein weiterer Bewohner (38) bemerkten einen entstandenen Brand in der Küche und versuchten zunächst den Brand selbst zu löschen. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. Durch die Löschversuche erlitten die 37-Jährige und der 38-Jährige leichte Verletzungen durch den entstandenen Rauch. Rettungswagen brachten sie vorsorglich in Krankenhäuser, die sie nach ambulanter Behandlung wieder verließen. (wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 –  3305 Fax:        02233- 52 – 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.