POL-REK: 170731-3: Nach Messerstich schwer verletzt / Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) –

Die Polizei nahm den Täter vorläufig fest.

Am frühen Sonntagmorgen (30. Juli) gegen 00.05 Uhr verletzte ein 22-jähriger Mann einen 23-Jährigen schwer. Auf einem Parkplatz der Zeppelinstraße kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Männern, die sich nach eigenen Angaben kannten. Nach derzeitigen Erkenntnissen stach der 22-Jährige mit einem Messer auf den 23-Jährigen ein und flüchtete. Ein hinzugerufener Rettungswagen brachte den schwer Verletzten in eine Universitätsklinik. Die eingesetzten Polizisten nahmen den Tatverdächtigen an seiner Wohnanschrift vorläufig fest. Die Ermittlungen beim Kriminalkommissariat 11 in Hürth dauern an. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 –  3305 Fax:        02233- 52 – 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.