POL-REK: 170731-2 Festnahme nach versuchtem Einbruch- Wesseling

Rhein-Erft-Kreis (ots) –

Der Täter griff Polizisten mit einem Hammer an.

Am Montagmorgen (31.Juli) gegen 02.20 Uhr sahen eine Streifenwagenbesatzung und ein 31-jähriger Zeuge auf der Flach-Fengler-Straße einen Mann mit einem Hammer in der Hand. Der Unbekannte versuchte mit dem Hammer die Scheibe eines Handyladens einzuschlagen. Als er den 31-jährigen Zeugen sowie die Polizisten bemerkte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Westring. Die Beamten verfolgten den Mann. In Höhe des Westrings griff der Unbekannte einen der Polizisten (25) mit dem Hammer an. Der Beamte forderte den Mann mehrfach auf, den Hammer fallen zu lassen. Nachdem dieser nicht reagierte und wiederholt versuchte den Beamten anzugreifen, gab der 25-Jährige einen „Warnschuss“ in den Boden ab. Anschließend konnten er und sein 24-jähriger Kollege den Unbekannten, der sich weiterhin wehrte, vorläufig festnehmen und ihm Handschellen anlegen. Bei der Festnahme verletzten sich die Beamten und der 37-jährige Täter leicht. Rettungswagen brachten die Personen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser. Der 37-jährige Mann stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Die Feuerwehr unterstütze durch Ausleuchten des Tatortes die Spurensicherungsmaßnahmen der Polizei. Ein Diensthund befand sich im Einsatz. Der 34-jährige Geschäftsinhaber kümmerte sich um sein Ladenlokal. Das Kriminalkomissariat 23 in Brühl hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern derzeit an. (cb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Polizei Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 –  3305 Fax:        02233- 52 – 3309 Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.