POL-AC: 76- jährige Geschädigte schlägt Trickdieb in die Flucht – Festnahme und gerichtliches Verfahren folgen auf dem Fuße

Aachen (ots) – Letzten Freitag gegen 11.45 Uhr versuchte ein 51- jähriger Dieb eine ältere Dame auf der Kleverstraße in Burtscheid auszutricksen und an ihr Bargeld zu gelangen. Die 76- jährige Geschädigte verstaute gerade ihre Einkäufe, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde, der sie um Wechselgeld bat. Hilfsbereit schaute die Dame in Ihr Portemonnaie. Dies nutzte der Täter aus, griff schnell in das Geldfach und entnahm mehrere Banknoten. Die ebenso schnelle Geschädigte zog ihm die Geldscheine jedoch wieder aus der Hand und schubste ihn von sich weg. Als sie dann noch laut um Hilfe rief, floh der Täter ohne seine Beute. Zwei Zeugen nahmen per pedes die Verfolgung des Täters auf und stellten ihn in der Altdorfstraße. Sie verständigten die Polizei und hielten den Trickdieb bis zum Eintreffen der Beamten fest. Der Trickdieb, der ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist, wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Im Rahmen des beschleunigten Verfahrens wird ein Richterspruch zeitnah erfolgen, solange verbleibt der 51- Jährige in Haft. (pw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle Telefon: 0241 / 9577 – 21211 Fax: 0241 / 9577 – 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.